Dämon Bune aus Goetia: ein nekromantischer Tarot-Zauber


 

 

 

 

 


 

Dies ist ein nekromantisches Ritual mit dem dämon Bune aus Goetia.
Dämon Bune aus Goetia ist ein Nekromantie dämon. Dies ist ein nekromantisches Ritual mit dem dämon Bune aus Goetia.

 

 

Dämon Bune aus Goetia ist ein Nekromantie dämon. Nekromantische Magie ist sehr mächtig und gefährlich, aber ich liebe es. Dämon Bune ist einer meiner Lieblings Nekromantie-Dämonen. Ich beschwöre auch sehr oft Dämonen Murmur.

Bune und Murmur können während desselben Rituals zusammen beschworen werden. Bune kann dir beibringen, wie man Öle und Pulver herstellt, während Murmur und Barzabel dir Puppenmagie beibringen können, die auf die Geister der Toten angewendet wird.

Murmur können Ihnen auch beibringen, wie Sie Ersatz für bestimmte Arten von Friedhofsboden finden. Kurz gesagt, Murmur können Ihnen helfen, sich selbst und das Ergebnis Ihrer Zauber im Umgang mit totem Militärpersonal zu kontrollieren.

Dies liegt daran, dass tote Militärs oft unruhig und sehr dominant sind. Murmur kann Sie über viele geheime Dinge informieren: ob die Geister der Toten Sie mögen und welche Rolle Sie in Ihrer Beziehung zu den Toten spielen sollen.

 

 

 


 

Dämon Bune: Goetia

 

 

Dämon Bune wird in der Goetia beschrieben und dies ist sein Siegel.

 

 

Bune oder manchmal auch Bime genannt, ist der 26. Geist von Goetia. Er wird als Herzog eingestuft. Bune erscheint in Form eines Drachen mit drei Köpfen.

Bunes erster Kopf ist der eines Hundes, der zweite ist wie ein Greif und der dritte Kopf ist der eines Mannes. Bune spricht mit hoher und ruhiger Stimme.

Dieser Geist verändert den Ort der Geister der Toten und bewirkt, dass sich die Geister unter seinem Befehl auf Ihrem Grab versammeln.

Bune macht die Menschen reich und weise. Er ist vertrauenswürdig und gibt wahre Antworten auf Ihre Forderungen. Bune befiehlt 30 Legionen von Geistern und er hat zwei Siegel.

Quelle: Goetia

Es ist meine persönliche Erfahrung, dass Bune Sie sehr für Nekromantie interessieren wird. Es ist eine Tatsache, dass Bune ein Nekromantiedämon ist und Ihnen helfen wird, mit den Toten zu kommunizieren.

Bune und Barzabel führten mich nach Murmur. Meine Zauber mit Barzabel, totem Militärpersonal und Murmur haben sehr gute Ergebnisse gebracht. Ich war überglücklich von Murmur zu wissen, dass die Toten mich sehr mögen.

 

 

 


 

Mehr zum

astrologischen Timing

 

 

Die Tage und Stunden des Saturn eignen sich zur Durchführung nekromantischer Rituale. Willkommen auch zu lesen: Der Schlüssel Salomos über die Planeten, Tage und astrologischen Stunden

Quelle: Clavicula Salomonis

 

 

 

Sie können Bune zusammen mit den Toten an einem Freitag und während der astrologischen Stunde des Saturn sowie während eines Samstags und während der astrologischen Stunde des Saturn beschwören. Das ist was ich mache.

In diesem Video unten beschreibe ich den Zauber genauer und erzähle Ihnen auch, wie beängstigend er sich im Kreis anfühlte, als ich Bune und den toten Verwandten beschwor.

 

 

 

 

 

 


 

Sie wirst brauchen:

 

 

ein Siegel von Bune

Öle für das Siegel der Bune: Jasmin, Zimt, Minze und Kiefer

eine weiße Kerze (Farbe mit Olivenöl und Puder mit Schafgarbe bemalen)

eine Kräutermischung: Anis, Kamille, Minze, getrocknete Rosenblätter, Rosmarin, Baldrian, Zimt, Thymian, Wermut (Wormwood auf Englisch), Schafgarbe, Salbei, Lorbeerblatt

Grabboden aus einem relativen Grab (zum Beispiel Großmutter oder Großvater)

dein Haar

eine Tarotkarte

eine Plastiktüte

 

 

 


 

Die Evokationen

 

 

Während dieses Zaubers werden sowohl Bune als auch der Geist der Toten zusammengerufen. Die Evokation von Bune:

“Meine liebe Bune. Ich rufe dich im Namen und durch die Autorität Luzifers hervor. Bitte komm zu mir, meine liebe Bune, und hilf mir bitte. Ich möchte bei meinen Tarot-Wahrsagungen von meinem toten Verwandten [Vor- und Nachname] unterstützt werden. Ich möchte meine Fähigkeiten in nekromantischer Magie vertiefen. “

Die Evokation der Toten:

„[Vor- und Nachname], komm zu mir aus dem Land der Toten,

Wach auf und steh auf von deinem Sargbett,

Sei bei diesem Ritus bei mir…”

 

 

 


 

Der Zauber und wie es geht

 

 

 

Dies ist ein nekromantisches Ritual mit dem Dämon Bune aus Goetia.
Legen Sie die Tarotkarte und die Kräuter auf das Siegel von Bune.

 

 

Tragen Sie die Öle auf Bune’s Siegel auf. Legen Sie dann die Tarotkarte auf das Siegel von Bune und legen Sie auch die Kräuter, Ihre Haare und den Boden vom Friedhof. Erhöhen Sie die Hexenkraft und beenden Sie Ihr Ritual.

Natürlich sollten Bune und die herbeigerufenen Toten eine feste Erlaubnis zur Abreise erhalten. Am nächsten Tag können Sie alles in eine Plastiktüte packen. Bewahren Sie dieses Paket zusammen mit Ihren Tarotkarten auf.

 

 

 


 

Meine Blogs:

 

 

Hier ist mein deutscher Blog bei Lucifera666.

Hier ist mein englischer Blog bei Pitchblackcraft.